Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON HARMAN DEUTSCHLAND GMBH FÜR ONLINE-VERKÄUFE UND PRODUKTLIEFERUNGEN

Harman Deutschland GmbH hat ihren Geschäftssitz in Parkring 3, 85748 Garching b.München, Deutschland (eingetragen im Handelsregister B des Amtsgerichts München HRB 221275).

1. GELTUNGSBEREICH

1.1 Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten folgende Definitionen: 

  • Allgemeine Geschäftsbedingungen: diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Harman für den Online-Verkäufe und Produktlieferungen;
  • Harman:  Harman Deutschland GmbH ist unter dem Namen Harman tätig; Telefonnummer +49-7248711132, (Harman Kundendienst), Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 09:00 bis 18:00 MEZ (mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen), es gilt der (Basis-)Tarif (für die Nutzung des Telekommunikationsdienstes), E-Mail-Adresse: customer.support@harman.com;
  • Kunde: jede natürliche Person, die einen Kaufvertrag über Produkte abschließt oder abschließen wird zu Zwecken, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches); 
  • Produkte: alle Gegenstände, die Harman ihren Kunden oder potentiellen Kunden über ihre Website zum Verkauf anbietet; 
  • Website: 
    • http://de.akg.com ebenfalls abrufbar über www.akg.com/shop 
    • http://de.harmankardon.com ebenfalls abrufbar über www.harmankardon.com/shop
    • http://de.infinitysystems.com ebenfalls abrufbar über www.infinitysystems.com/shop  
    • http://de.jbl.com ebenfalls abrufbar über www.jbl.com/shop  

1.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für sämtliche Verkäufe und Produktlieferungen von Harman gegenüber dem Kunden über die Website. 

1.3 Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen sind auf der Website zu finden. Bevor eine Bestellung abgesandt werden kann, muss der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, indem er das entsprechende Kästchen auswählt. Der Kunde kann die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Bestellinformationen über die auf der Website bereitgestellten Funktionen speichern und ausdrucken, um eine gespeicherte Kopie stets zum Abruf zur Verfügung zu haben. 

1.4 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden oder sonstige Geschäftsbedingungen gelten nicht. Der Kunde kann sich nur auf abweichende und/oder ergänzende Geschäftsbedingungen berufen, wenn und soweit Harman deren Geltung schriftlich bestätigt hat. Solche bestätigten abweichenden oder ergänzenden Geschäftsbedingungen haben keinen Einfluss auf die Geltung der übrigen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und gelten ausschließlich für Vereinbarungen, für die sie im Speziellen und ausdrücklich schriftlich vereinbart. 

1.5 Harman behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern und/oder zu ergänzen. Solche Änderungen und Ergänzungen gelten jedoch nicht für bereits durch den Kunden getätigte Bestellungen.

2. KOMMUNIKATION 

Sämtliche Mitteilungen zwischen Harman und dem Kunden erfolgen elektronisch an die vom Kunden während des Bestellvorgangs angegebene E-Mail-Adresse, sofern nicht anders in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder im jeweiligen Kaufvertrag vorgesehen. 

3. BESTELLVORGANG

3.1 Wahl unserer Produkte

Der Kunde wählt das Produkt/die Produkte, die er bestellen möchte, indem er die Schaltfläche „In den Warenkorb“ anklickt. Dadurch wird/werden die Ware/Waren zum Einkaufswagen hinzugefügt. 

Der Kunde kann seine Wahl bis zum Absenden seiner Bestellung (durch Anklicken der Schaltfläche "Jetzt Kaufen") zu jeder Zeit ändern , indem er die Schaltfläche „Löschen“ wählt oder den Bestellvorgang abbricht. Durch die Wahl der Schaltfläche „Jetzt bestellen“ gelangt der Kunde zum nächsten Schritt im Bestellvorgang (Kundenidentifikation).

3.2 Kundenidentifikation

Der Kunde macht die erforderlichen persönlichen Angaben unter „Meine Daten“.

Es kann eine zur „Rechnungsadresse“ abweichende „Lieferadresse“ angegeben werden. Anderenfalls dient die unter „Meine Daten“ eingetragene „Rechnungsadresse“ als „Lieferadresse“. 

Der Kunde wird gebeten, alle Eingaben zu prüfen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen, einschließlich und ohne Beschränkung auf die Widerrufsbelehrung gemäß Abschnitt 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kunde kann den Bestellvorgang nur fortsetzen, wenn er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert (durch die Auswahl des entsprechenden Kästchens). 

3.3 Auswahl der Zahlungsmethode 

Der Kunde wählt die gewünschte Zahlungsmethode. Ergänzende Informationen werden unter Abschnitt 7 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführt.

3.4 Bestellungen aufgeben

Bevor die Bestellung aufgegeben wird, werden dem Kunden die Bestelldaten in einer Übersicht angezeigt. Der Kunde kann die Bestelldaten ändern, indem er den jeweiligen Bestellschritt in der Leiste oberhalb der Übersicht anklickt. Eine verbindliche Bestellung (Angebot zum Kauf eines bestimmten Produkts) wird vom Kunden aufgegeben, indem dieser die Schaltfläche „Jetzt Kaufen“ betätigt.

Harman bestätigt unverzüglich den Eingang der Bestellung per automatisch generierter E-Mail, welche die Bestelldaten zusammenfasst („Bestellbestätigung“) . 

Zur Klarstellung: Die Bestellbestätigung bedeutet, dass die Bestellung des Kunden eingegangen ist; sie stellt nicht die Bestellannahme dar. Der Vertrag wird zwischen den Parteien geschlossen, wenn die Bestellung von Harman per E-Mail gemäß Abschnitt 4.1 der Allgemeinen Geschäftsbestimmungen bestätigt wurde.

4. ZUSTANDEKOMMEN VON VERTRÄGEN

4.1 Alle Angaben von Harman auf ihrer Website zur Verfügbarkeit von Produkten stellen ein Angebot zur Angebotsabgabe dar. Diese Angaben von Harman stellen jedoch kein verbindliches Angebot dar. Ein Vertrag im Hinblick auf eine von dem Kunden abgegebene Bestellung kommt zustande, wenn die vom Kunden erteilte Bestellung von Harman mit einer Bestätigung per gesonderter E-Mail ("Auftragsbestätigung") bestätigt wird.  

4.2 Harman behält sich das Recht vor, Bestellungen von Kunden zu jeder Zeit vor Abschluss eines Vertrags gemäß Abschnitt 4.1 abzulehnen. Macht Harman von dem Recht Gebrauch, die Bestellung abzulehnen, benachrichtigt Harman den Kunden darüber so schnell wie möglich nach Eingang der Bestellung. 

4.3 Harman stellt dem Kunden die Bestätigung über den vereinbarten Vertragsinhalt (einschließlich der Bestelldaten und dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen) in Textform in der Auftragsbestätigung und in Papierform mit der Produktlieferung zur Verfügung.

4.4 Der Vertrag wird in deutscher Sprache geschlossen.

4.5 Informationen, Bilder, Werbung und andere Angebotsunterlagen über Angebote und die wesentlichen Eigenschaften der Produkte, die auf der Website veröffentlicht oder per E-Mail oder anderen Kommunikationsmitteln verbreitet werden, werden so präzise wie möglich bereitgestellt. Dennoch kann es zu Abweichungen zwischen den Abbildungen und den Produkten aufgrund technischer Merkmale und der Farbauflösung des vom Kunden genutzten Geräts kommen. Wegen solcher technischen Gründe gewährleistet Harman nicht, dass alle Produkte mit den Abbildungen auf der Website vollinhaltlich übereinstimmen.

5 WIDERRUFSRECHT

5.1 Der Kunde („Sie“) kann entsprechend der folgenden Belehrung zum Widerrufsrecht den Vertrag widerrufen (Widerrufsbelehrung): 

WIDERRUFSBELEHRUNG

WIDERRUFSRECHT 

WIDERRUFSRECHT

SIE HABEN DAS RECHT, BINNEN DREIßIG TAGEN OHNE ANGABEN VON GRÜNDEN DIESEN VERTRAG ZU WIDERRUFEN.

DIE WIDERRUFSFRIST BETRÄGT DREIßIG TAGE AB DEM TAG, AN DEM SIE ODER EIN VON IHNEN BENANNTER DRITTER, DER NICHT BEFÖRDERER IST, DIE LETZTE WARE IN BESITZ GENOMMEN HABEN BZW. HAT.

UM IHR WIDERRUFSRECHT AUSZUÜBEN, MÜSSEN SIE UNS (HARMAN DEUTSCHLAND GMBH; PARKRING 3, 85748 GARCHING B. MÜNCHEN; DEUTSCHLAND, E-MAIL-ADRESSE: CUSTOMER.SUPPORT@HARMAN.COM, TELEFONNUMMER: +49-7248711132 ) MITTELS EINER EINDEUTIGEN ERKLÄRUNG (Z. B. EIN MIT DER POST VERSANDTER BRIEF, TELEFAX ODER E-MAIL) ÜBER IHREN ENTSCHLUSS, DIESEN VERTRAG ZU WIDERRUFEN, INFORMIEREN. SIE KÖNNEN DAFÜR DAS BEIGEFÜGTE MUSTER-WIDERRUFSFORMULAR VERWENDEN, DAS JEDOCH NICHT VORGESCHRIEBEN IST.

ZUR WAHRUNG DER WIDERRUFSFRIST REICHT ES AUS, DASS SIE DIE MITTEILUNG ÜBER DIE AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHTS VOR ABLAUF DER WIDERRUFSFRIST ABSENDEN. 

FOLGEN DES WIDERRUFS

WENN SIE DIESEN VERTRAG WIDERRUFEN, HABEN WIR IHNEN ALLE ZAHLUNGEN, DIE WIR VON IHNEN ERHALTEN HABEN, EINSCHLIEßLICH DER LIEFERKOSTEN (MIT AUSNAHME DER ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, DIE SICH DARAUS ERGEBEN HABEN, DASS SIE EINE ANDERE ART DER LIEFERUNG ALS DIE VON UNS ANGEBOTENE, GÜNSTIGSTE STANDARDLIEFERUNG GEWÄHLT HABEN), UNVERZÜGLICH UND SPÄTESTENS BINNEN VIERZEHN TAGEN AB DEM TAG ZURÜCKZUZAHLEN, AN DEM DIE MITTEILUNG ÜBER IHREN WIDERRUF DIESES VERTRAGS BEI UNS EINGEGANGEN IST. FÜR DIESE RÜCKZAHLUNG VERWENDEN WIR DASSELBE ZAHLUNGSMITTEL, DAS SIE BEI DER URSPRÜNGLICHEN TRANSAKTION EINGESETZT HABEN, ES SEI DENN, MIT IHNEN WURDE AUSDRÜCKLICH ETWAS ANDERES VEREINBART; IN KEINEM FALL WERDEN IHNEN WEGEN DIESER RÜCKZAHLUNG ENTGELTE BERECHNET. 

WIR HOLEN DIE WAREN AB. WIR TRAGEN DIE KOSTEN DER RÜCKSENDUNG DER WAREN. SIE MÜSSEN FÜR EINEN ETWAIGEN WERTVERLUST DER WAREN NUR AUFKOMMEN, WENN DIESER WERTVERLUST AUF EINEN ZUR PRÜFUNG DER BESCHAFFENHEIT, EIGENSCHAFTEN UND FUNKTIONSWEISE DER WAREN NICHT NOTWENDIGEN UMGANG MIT IHNEN ZURÜCKZUFÜHREN IST.

5.2 Das Muster-Widerrufsformular kann auch in der Auftragsbestätigung oder im Hilfe-Bereich auf der Website abgerufen werden.

5.3 Für die Abholung der Waren beim Kunden wird Harman dem Kunden die Abholdetails innerhalb angemessener Zeit, nachdem der Kunde Harman über seine Entscheidung, den Vertrag zu widerrufen, informiert hat, per E-Mail mitteilen.

6 PREISE

Der zum Bestellzeitpunkt geltende auf unserer Website ausgewiesene Preis für das Produkt wird in EUR angegeben und umfasst die geltende Umsatzsteuer (USt.). Transport- und Versandkosten sind nicht im Preis inbegriffen. Dem Kunden werden keine Transport- oder Versandkosten für Lieferungen von Produkten an ihn berechnet.  Der Prozentsatz und Betrag der Umsatzsteuer werden auf jeder Rechnung ausgewiesen. 

7 ZAHLUNG 

7.1 Sofern nicht anders schriftlich festgehalten, ist die Zahlung mit denen auf der Webseite aufgeführten Zahlungsmitteln durchzuführen, unbeschadet der Bestimmungen in Abschnitt 7.4. 

7.2 Bestimmte Zahlungsmittel dürfen nur verwendet werden, wenn die Voraussetzungen dafür erfüllt sind, wie die Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden, die Identifikation des Kunden und die Berechtigung. Wenn dies zutrifft, wird es auf der Website angeführt. 

7.3 Wenn der Kunde mit einer von Dritten ausgestellten Kreditkarte oder mit einer elektronischen Zahlungsmethode bezahlt, gelten die Geschäftsbedingungen des Kartenausstellers oder der Bank. Harman ist keine Vertragspartei innerhalb der Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und dem Kartenaussteller oder der Bank. Des Weiteren ermöglicht ein Anbieter von Zahlungsabwicklung als Dritter die Bezahlung des Kunden über den entsprechenden Kreditkartenaussteller oder die Bank. Harman wickelt keine Kundenzahlungen ab und vertraut auf die Angaben des Dritten über diese Kundenzahlungen. 

7.4 Ist der Kunde in Zahlungsverzug, hat er den fälligen Betrag mit Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem aktuellen jährlichen Basiszinssatz, berechnet ab dem Tag nach Ablauf der vereinbarten Zahlungsfrist, zu zahlen. Harman behält sich das Recht vor, für sämtliche zusätzliche Schäden, die sich aus einem solchen Verzug ergeben, Schadenersatz zu verlangen.

8 VERSAND, VERSANDDATUM, TRANSPORT UND RISIKO 

8.1 Harman wird die bestellten Produkte an die vom Kunden angegebene Lieferadresse liefern. Bei jeder Bestellung muss der Kunde angeben, ob die Lieferadresse mit der Rechnungsadresse übereinstimmt; es ist möglich, eine andere Lieferadresse anzugeben. 

8.2 Ein Versand kann nur innerhalb von Deutschland stattfinden. Es erfolgen keine Lieferungen an eine Postfach-Adresse. Die Zustellung erfolgt durch einen von Harman beauftragten Zusteller. 

8.3 Wurde kein Lieferdatum vereinbart, werden Bestellungen schnellstmöglich nach Auftragsbestätigung und – wenn eine Zahlung per Vorkasse vereinbart wurde – nachdem die vom Kunden angegebene Zahlungsmethode ausgeführt wurde, zugesandt. Grundsätzlich wird der Zusteller von Harman dazu angehalten, ein bestelltes Produkt innerhalb von 10 Werktagen ab der Auftragsbestätigung an den Kunden zuzustellen, außer wenn Harman etwas anderes angibt; die Zustellung erfolgt jedoch spätestens innerhalb von 30 (dreißig) Tagen. Generell erfolgen Zustellungen an Werktagen zwischen 9.00 und 17.00 Uhr. Harman teilt dem Kunden die voraussichtliche Lieferzeit vor der Abgabe der Bestellung mit. 

8.4 In der Regel ist es dem Kunden nicht möglich, gegenwärtig vergriffene Produkte zu bestellen. Kommt es doch einmal dazu, informiert Harman den Kunden darüber, wann das Produkt wieder erhältlich ist, bevor die Bestellung angenommen wird. 

8.5 Ist ein Kunde am ersten Werktag, an dem das Produkt zugestellt werden soll, nicht anwesend, wird am folgenden Werktag ein nächster Zustellversuch erfolgen. Es erfolgen für ein Produkt insgesamt 3 (drei) Zustellversuche an den Kunden. Wenn dem Kunden das Produkt nicht zugestellt werden kann, wird eine Mitteilung über die erfolglose Zustellung im Briefkasten hinterlegt. Auf dieser Mitteilung ist eine Telefonnummer angegeben, unter welcher der Kunde einen neuen Liefertermin vereinbaren kann. 

8.6 Angegebene Lieferzeiten oder -daten sind unverbindliche Angaben und stellen keine verbindliche Frist dar, sofern kein festes Lieferdatum vereinbart wurde. Wenn der Kunde Harman gegenüber noch eine Verpflichtung zu erfüllen hat, einschließlich Vorauszahlungen, ob in Raten oder anderweitig, hat Harman das Recht, die Lieferung der Produkte auszusetzen. Wenn eine Lieferzeit oder ein Liefertermin nicht eingehalten wird, weil der Kunde in Bezug auf Lieferung oder ähnliche relevante Informationen keine konkreten Anweisungen erteilt oder sonstige Angaben gemacht oder Tätigkeiten nicht ausgeführt hat, die für eine Zustellung oder Lieferung erforderlich sind, verlängert sich die Lieferfrist um denselben Zeitraum, für den die Vertragserfüllung dadurch verzögert oder unterbrochen war. 

Die gleichen Regelungen wie im ersten Teil von Abschnitt 8.6 gelten, wenn Umstände eintreten, die nicht vorhersehbar waren und für die Harman keine Schuld trägt und aufgrund derer die Lieferung allgemein oder zu einer bestimmten Zeit/an einem bestimmten Datum verhindert wurde, wie Mobilmachung, Krieg, terroristische Akte, Unruhen, Streiks oder Aussperrungen, Störungen im Betriebsablauf, Verknappung von Transportressourcen, Probleme bei der Beschaffung von Rohmaterialien oder ander Fälle höherer Gewalt. Besteht das Hindernis für drei Wochen oder länger, hat jede Partei das Recht, vom betroffenen Vertrag zurücktreten. Harman erstattet dem Kunden bereits getätigte Zahlungen unverzüglich. Verzögert sich die Lieferung eines Produkts oder kann ein Vertrag nicht vollständig oder in Teilen nicht erfüllt werden, wird der Kunde schnellstmöglich nach Kenntnis der Verzögerung oder des Hindernisses von Harman informiert.

8.7 Teillieferungen sind gestattet, wenn dies für den Kunden zumutbar ist, insbesondere wenn die Lieferung der ausstehenden Teile gewährleistet ist und dem Kunden dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen. Der Kunde ist verpflichtet, diese Lieferungen von Harman anzunehmen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Teillieferungen. 

8.8 Ab dem Zeitpunkt der Lieferung des Produkts an den Kunden geht das Risiko von Verlust oder Beschädigung des Produkts auf den Kunden über. 

9 EIGENTUMSVORBEHALT

9.1 Alle von Harman gelieferten Produkte bleiben Eigentum von Harman, bis der vertraglich vereinbarte Kaufpreis, einschließlich aller Nebenforderungen, vollständig bezahlt wurde; die Nebenkosten umfassen auch Zinsen und fällige Inkassogebühren.

9.2 Bei Behauptungen Dritter, dass sie Rechte an den von Harman gelieferten Produkten haben, die einem Eigentumsvorbehalt unterliegen, oder wenn Dritte ein Recht an diesen Produkten begründen oder diese pfänden wollen, hat der Kunde Harman unverzüglich zu informieren. 

9.3 Wenn Harman vom Vertrag zurücktritt und die Produkte zurücknimmt, ist Harman jederzeit berechtigt, diese Produkte an einen oder mehrere Dritte zu verkaufen; dies berührt nicht Harmans Recht denSchaden, den Harman durch die Nichtleistung des Kunden erleidet, ersetzt zu verlangen.

10 MÄNGELFREIHEIT UND GEWÄHRLEISTUNG  

10.1 Harman gewährleistet, dass die Produkte mangelfrei sind, also dem Vertrag, den im Angebot gemachten Spezifikationen sowie den vernünftigen Qualitäts- und/oder Verwendungsanforderungen entsprechen, und dass sie die am Tag des Vertragsabschlusses geltenden Gesetze und/oder behördlichen Bestimmungen erfüllen. Harman stellt weitere technische Informationen über die Produkte auf der Website zur Verfügung.

10.2 Eine Herstellergarantie kann für Produkte gelten, die der Kunde von Harman erworben hat. Der Kunde findet Informationen darüber auf oder in der entsprechenden Produktverpackung oder auf der Website. Alle gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben von einer solchen Garantie unberührt. Harman kommt den gesetzlichen Pflichten in Bezug auf die Mängelhaftung von an Kunden verkauften Produkten, denen sie als Verkäuferin unterliegt, vollständig nach.

10.3 Bei Vorliegen eines Mangels repariert oder ersetzt Harman das entsprechende Produkt gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den geltenden rechtlichen Bestimmungen innerhalb einer angemessenen Zeit. Ist die Reparatur oder ein Ersatz nicht erfolgreich, nicht möglich oder wurde dies von Haman endgültig abgelehnt oder ist dies für den Kunden vernünftigerweise nicht zu akzeptieren, ohne dass er signifikante Nachteile hinnehmen müsste, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, den Kaufpreis zu mindern oder Schadensersatz oder vergebliche Aufwenden gemäß den geltenden rechtlichen Bestimmungen zu verlangen; für Ansprüche auf Schadensersatz und vergebliche Aufwendungen gelten die Bestimmungen in Abschnitt 12 gelten.

10.4 Ein Kunde kann nur dann das gesetzliche Gewährleistungsrecht geltend machen, wenn er das Produkt über die Website von Harman gekauft hat.

10.5 Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre und beginnt am Tag der Lieferung des Produkts.

10.6 Wenn der Schaden an einem Produkt durch unsachgemäße oder missbräuchliche Verwendung, unvorhersehbare Einwirkungen von außen im weitesten Sinne, unsachgemäße Demontage oder Zerlegung oder andere absichtliche Einwirkung durch den Kunden vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde, kann der Kunden keinesfalls Gewährleistungsansprüche gegen Harman geltend machen. 

10.7 Wenn ein Kunde einen Anspruch auf die (gesetzliche) Gewährleistung stützt, muss er mit Harman im erforderlichen Ausmaß kooperieren, unter anderem muss er Harman die Möglichkeit geben, die Umstände zu untersuchen, unter denen das Produkt verwendet wurde und die Art, wie die Produkte installiert wurden. 

11 RECHTE AM GEISTIGEN EIGENTUM 

Alle Rechte am geistigen Eigentum an den von Harman verkauften und gelieferten Produkten verbleiben im alleinigen Eigentum von Harman oder – wenn zutreffend – seines/seiner Zulieferer(s) oder Auftragnehmer(s), einschließlich der mit Harman verbundenen oder im selben Konzern befindlichen Unternehmen. Das schließt alle Urheberrechte, Patentrechte, Rechte an Schutzmarken, Entwicklungsrechte, das gesamte Know-how, Rechte an einem Handelsnamen, Rechte an Datenbanken und exklusive Lizenzrechte mit ein.

12 HAFTUNG 

12.1 In den folgenden Bestimmungen in den Abschnitten 12.2 bis 12.4 wird die Haftung von Harman festgelegt.

12.2 Harmans Haftung für Schäden durch einfache Fahrlässigkeit ist begrenzt auf typische und vorhersehbare Schäden durch die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine für die Vertragserfüllung notwendige Verpflichtung, auf deren Erfüllung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

12.3 Die ebengenannte Begrenzung der Schadensersatzhaftung gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden (i) gemäß dem deutschen Produkthaftungsgesetz, (ii) wegen Mängeln bezüglich derer eine Beschaffenheitsgarantie gegeben wurde (diesbezüglich gilt gegebenenfalls die sich aus der Garantie ergebende Haftungsregelung bzw. Verjährungsfrist), (iii) wegen arglistig verschwiegener Mängel, (iv) aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, (v) wegen Vorsatz, und (vi) grober Fahrlässigkeit.

12.4 Die genannten Haftungsbegrenzungen gelten auch, wenn der Kunde gegen gesetzliche Vertreter oder Beauftragte von Harman Schadensersatzansprüche geltend macht.

13 SONSTIGES 

13.1 Sollte irgendeine Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder für nichtig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

13.2 Sämtliche sich für den Kunden aus den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Rechte und Pflichten sind nicht übertragbar, sofern es nicht ausdrücklich schriftlich mit Harman vereinbart wurde. 

13.3 Die Absätze und Überschriften in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen lediglich der besseren Lesbarkeit und haben keinen Einfluss auf den Inhalt oder die Bedeutung der Regelungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen. 

13.4 Die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwendeten Formulierungen beziehen sich, wenn nichts Gegenteiliges offenkundig ist, auf alle Geschlechter, von der Einzahl ist auch die Mehrzahl eingeschlossen und umgekehrt und die Definitionen eines Begriffes oder einer Formulierung gelten auch für ihre entsprechenden grammatikalischen Formen.

14 VORBRINGEN VON BESCHWERDEN 

14.1 Wenn ein Kunde mit der Umsetzung des Vertrags von Harman nicht einverstanden ist, kann er seine vollständige und klar begründete Beschwerde innerhalb angemessener Frist an Harman richten.

14.2 Der Kunde kann sich mit Fragen und/oder Beschwerden betreffend die von Harman gelieferten Produkte an den Kundenservice von Harman wenden. Der Kundenservice kann unter der folgenden TELEFONNUMMER erreicht werden: +49-7248711132 oder unter customer.support@harman.com (Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr). 

14.3 An Harman übermittelte Beschwerden werden von Harman innerhalb von 10 Werktagen nach Eingang beantwortet. Wenn die Beantwortung einer Beschwerde voraussichtlich länger dauert, wird Harman dem Kunden eine Bestätigung über den Eingang der Beschwerde innerhalb der oben erwähnten Frist zukommen lassen. Diese Mitteilung wird auch den Zeitraum enthalten, innerhalb dessen der Kunde mit einer ausführlicheren Mitteilung rechnen kann. 

15 RECHTSWAHL

Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen Harman und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. 

16 INFORMATIONEN ZUR ONLINE-STREITBEILEGUNG

Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Plattform (sog. „OS-Plattform“). Die OS-Plattform kann als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder -Dienstleistungsverträgen dienen. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr zu erreichen.

Harman ist nicht dazu verpflichtet, an diesem oder einem anderen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Derzeit übernimmt Harman auch keine freiwillige Verpflichtung oder Bereitschaft zur Teilnahme.

____________________________________________

Füllen Sie dieses Formblatt nur aus und senden Sie dieses zurück, wenn Sie den Vertrag gemäß Abschnitt 5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen widerrufen möchten.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.)  

— An:  

HARMAN DEUTSCHLAND GMBH

ZU HÄNDEN: KUNDENSERVICE

PARKRING 3, 

85748 GARCHING B.MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

E-MAIL-ADRESSE: CUSTOMER.SUPPORT@HARMAN.COM 

—Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):  

— Bestellt am (*)/erhalten am (*): 

— Name des/der Verbraucher(s):  

— Adresse des/der Verbraucher(s):  

— Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):  

— Datum:

(*) Unzutreffendes streichen.